Teil 2 von 3: Zwei Monate später: Ziel in nur 5 Monaten knapp 20 Kilo gesund abnehmen!

PEEROTON: Christian, wie bist du das „Projekt Abnehmen“ angegangen? Wie war der Start für dich?

Christian: Abnehmen beginnt im Kopf. Wenn man sich dazu entschließt, es durchzuziehen, hilft nur: Konsequenz! Angefangen habe ich damit, morgens statt einem zuckerhaltigen Frühstück die PEEROTON Aktivkost dickflüssig anzumischen und zu löffeln, das gibt einem das Gefühl, tatsächlich etwas zu essen. Dieser Trick hat bei mir bewirkt, dass es sich nicht nach erzwungenem Verzicht angefühlt hat – der Heißhunger am späteren Vormittag ist ausgeblieben. Das klingt hart, aber schon nach einer Woche habe ich mich so von den ersten vier Kilo verabschiedet, und dann ist es mir immer leichter gefallen.

 

PEEROTON: Das klingt nach einer großen Umstellung. Wie sieht es da mit dem Hungergefühl aus?

Christian: Gehungert habe ich nie! Mit der PEEROTON Aktivkost hat das super funktioniert. Man hat keinen Hunger, ist aber gleichzeitig mit allem versorgt, was der Körper braucht.

 

PEEROTON: Was ist dein Geheimrezept, um durchzuhalten und auch nach den ersten Erfolgen dranzubleiben?

Christian: Ein Ziel vor Augen zu haben heißt auch, sich mental darauf einzulassen. Das Wichtigste ist, dass man nicht gleich aufgibt. Ich habe schon ein paar Wege ausprobiert, aber keiner hat langfristig etwas bewirkt. Im Gegenteil: Wenn man sein Grundverhalten nicht ändert, tappt man gleich einmal in die Jo-Jo-Falle. Ich habe mir also genau angeschaut, was ich esse und habe in meinem Essverhalten grundlegend umgedacht. Für mich hat das geheißen: Süßigkeiten, Semmeln, fettige Wurst und den Zucker im Kaffee weglassen – und zum Beispiel statt einer Pizza einen bunten Salat mit magerem Fleisch.
Mein absoluter Geheimtipp ist außerdem, sich einen Löffel seiner Lieblingssorte vom PEEROTON MVD - Mineral Vitamin Drink zur Aktivkost dazuzugeben. Das sorgt für die ultimative Abwechslung und man ist zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.