Super Plus für Biker - Treibstoff für maximale Ausdauer - ISO ACTIVE SPORTDRINK

Der ISO ACTIVE - DER INNOVATIVE SPORTDRINK

Studienergebnisse deuten allerdings darauf hin, dass sich Isomaltulose günstiger auf den Insulin- und Blutzuckerspiegel auswirkt. Warum sie den Blutzucker nicht so stark ansteigen lässt, obwohl auch sie im Dünndarm komplett abgebaut wird, ist noch nicht abschließend erforscht. Man geht aber davon aus, dass die stabilere Bindung der beiden Moleküle bei Isomaltulose dafür verantwortlich ist. Die Verdauungsenzyme des Körpers im Dünndarm brauchen länger, um Isomaltulose zu verarbeiten. Durch diese langsamere Verstoffwechselung ist die von Isomaltulose bereitgestellte Energie länger verfügbar. Das ist speziell vor allem für Ausdauersportler interessant sein. Interessant ist die Wirkung im Hinblick auf Insulin- und Blutzuckerspiegel gerade auch für Diabetiker.

Genau wie Zucker wird Isomaltulose voll verstoffwechselt und weist deshalb denselben physiologischen Brennwert von 16,7 kJ/g (4 kcal/g) auf. Doch im Gegensatz zu Zucker findet dieser Prozess wesentlich langsamer statt, sodass die glykämische Wirkung sehr niedrig ist und die Glucose dem Körper über einen längeren Zeitraum zur Verfügung gestellt wird. In der aktuellen Studie* ließ Isomaltulose im Vergleich zum Haushaltszucker die Blutzuckerwerte der Probanden durchschnittlich um 20 Prozent weniger ansteigen. Die freigesetzten Insulinmengen verringerten sich sogar um 55 Prozent. *) Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE)

Für den Menschen bedeutet das: Wenn die Glucose nur langsam ins Blut übergeht, bleibt der Blutzuckerspiegel stabiler und dem Körper steht die Energie aus dem Kohlenhydrat über einen längeren Zeitraum zur Verfügung. Die Frage nach der optimalen Verfügbarkeit von Energie ist sowohl in Medizin als auch Produktentwicklung von wachsendem Interesse, da dies eine bedeutende Rolle nicht nur für die körperliche, sondern auch für die geistige Leistungsfähigkeit spielt.

Die natürliche Süße von Isomaltulose kommt der des Zuckers sehr nahe, die Substanz kann aber von Karies erzeugenden Bakterien der Mundflora nicht zur Säurebildung verwendet werden. 

Biker-3-Slider


Was ist die Besonderheit von Isomaltulose?

Isomaltulose ist zahnfreundlich, ein vollständig verfügbares Kohlenhydrat, liefert Glukose (4kcal/g; 17kJ/g), resorbiert langsamer entlang des Dünndarms, hat eine niedrige Wirkung auf den Blutzuckerspiegel (GI:32) und Insulinspiegel, Glukose (Energie) wird ausgewogener und länger anhaltend bereitgestellt.