Ernährungs-Konzept für den Marathon - Marathon Ernährungscoach Teil 11

Aber egal ob Marathon oder Halbmarathon – um deine Leistungsbereitschaft bestmöglich zu unterstützen, brauchst Du vor und während des Wettkampfs und auch nach dem Zieleinlauf einen Ersatz der verbrauchten Stoffe durch maßgeschneiderte Wettkampf-Ernährung. Und genau das ist unsere Aufgabe als Ernährungsexperte für Marathons!

Dein Ernährungskonzept: Vorher-Während-Danach
In unserem Teil 8 unserer Lauf-Serie haben wir das Thema Carbo-Loading besprochen. Wenn Du diese Tipps beherzigst – noch ist Zeit dazu – dann gehst Du mit vollen Kohlenhydratspeichern in den Wettkampftag.

Den wichtigsten Schub an Energie musst Du Dir aber vor und während des Laufs gönnen. Und nach dem Zieleinlauf beginnt sofort die Phase der Regeneration!

Dein perfekter Marathon-Tag beginnt mit dem Aufstehen.

Am Tag des Marathons solltest Du zumindest drei Stunden vor dem Start aus den Federn kommen. Das Frühstück (zB. Müsli, Toastbrot mit Honig, Peeroton Riegel, Kaffee, Tee, Wasser, etc.) sollte zwei Stunden vor dem Start abgeschlossen sein. Danach geht es schon in Richtung Startgelände.

Unsere Peeroton-Ernährungsstrategie für einen Marathon basiert auf 24 Jahre Erfahrung. Wir wissen, dass unser Rezept für einen erfolgreichen Marathon und eine rasche Regeneration funktioniert. Vertraue auf unsere Erfahrung, vertraue auf unsere Ernährung mit System!

Für den Halbmarathon findest Du unsere Dosierungsempfehlung hier!

Die 10 Peeroton-Ernährungsregeln für den Marathon!

  1. Am Morgen auf nüchternen Magen, 3 BCAA Kapseln mit ¼ Liter Wasser
. Erst danach frühstücken.
  2. 30-45 Minuten vor dem Start einen Ultrapower-Riegel
 bzw. Powerpack Riegel
  3. Drei PEP II Kapseln zur Steigerung der Leistungsbereitschaft 30 Minuten vor dem Start mit ¼ Liter Wasser
  4. Trinke während dem Laufen an den Labe-Stationen abwechselnd Wasser und isotonische Getränke oder als Selbstversorger ISOTONIC ULTRA Sportdrink.
  5. Während des Laufens keine feste Nahrung empfohlen, sie belastet zu stark.
  6. Wenn die Energie zum ersten Mal abfällt, greife zu deinem Energizer Ultra Vitamin Gel und trinke min. ¼ Liter Wasser nach.
  7. Bei weiterem Energiebedarf Umstieg auf Energizer Ultra Koffein Gel, auch dazu min. ¼ Liter Wasser nachtrinken.
  8. Im Finish ab km 35 nutze das Energizer Ultra Koffein-Guarana Gel und min. ¼ Liter Wasser nachtrinken
.
  9. Unmittelbar nach dem Zieleinlauf, 5 BCAA Kapseln mit ausreichend Wasser.
  10. Gönne Dir danach zum Dessert nach dem Lauf den ersten ½-1Liter Recovery Shake bzw. Protein Snack.