FITNESSTALK TEIL 7: Richtige Balance zwischen Himmel und Erde

Wer ist Mich Kemeter?
Ein leidenschaftlicher Outdoorsportler, der sich nicht auf eine Sportart fixieren und auch sonst im Leben in keine Schublade gesteckt werden möchte. Als Teenager begann meine sportliche Karriere im Schiesssport. Bald entdeckte ich über Freunde die Faszination des Slacklinens und legte meine ganze Energie ins Perfektionieren des Gleichgewichts auf dem 25 Millimeter dünnen Band. Weiter, höher und an spektakulären Orten, das interessierte mich und so konnte ich unter anderem verschiedene Weltrekorde aufstellen. Ein ganz besonderes Erlebnis war für mich die 250 Meter lange Waterline über den heimatlichen Grünen See in Tragöß. Bald suchte ich eine neue Herausforderung. Durch die Arbeit in der Höhe und den Umgang mit Knoten und Seilen fand ich schnell den Zugang zum Sportklettern. Von allen verschiedenen Stilen interessierte mich vor allem das Freesolobaseklettern (Klettern ohne Seil mit einem Baseschirm). Dies wiederum führte mich zur nächsten Sportart, die ich erlernte. Im Moment bewege ich mich zwischen diesen drei Sportarten, wobei der Schwerpunkt in den letzten Jahren sicherlich beim Klettern lag.

Was sind deine Ziele?
Für die letzten zwei Jahre lag mein Fokus auf der Kreation neuer Klettertouren und der Erweiterung meines bisherigen Kletterlimits. Dafür war ich monatelang europaweit unterwegs, doch gab es da ein Projekt in der steirischen Heimat, welches mich im Jahr 2017 in den Bann zog. 30 Tage und Nächte in der Wand waren nicht ausreichend, um es im sog. "Rotpunktstil" (sturzfrei) abzuschließen. Diesen Herbst gelang es in einem zehntägigen Anlauf. Dies ist eines von vielen unveröffentlichten Projekten, die ich "sammle", um meine Träume zu verwirklichen: Nämlich ohne Seil und nur mit einem speziellen Fallschirm (B.A.S.E. Schirm) die Schwierigkeitsskala für mich in die Höhe zu schrauben. Dabei gehts es mir um jenen Prozess tiefst zu verinnerlichen, wo ich ständig mit neuen Herausforderungen und Ängsten konfrontiert werde. Dieser begleitet mich wiederum sicher vorbereitet, um auf diesen speziellen Wegen zu gehen, wo noch keine Fußspuren zu finden sind.

Mich Kemeter


Was ist unbedingt nötig um solch einen Extremsport auszuüben?
Tendenziell ist es nicht "extrem", wie man dies als Außenstehender vielleicht meint. Für mich ist es eher ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, der nur dann stattfindet, wenn Ziele klar definiert sind.

Es geht vor allem um Vertrauen. Man muss sich selbst vertrauen und einfach wissen, warum man etwas nicht macht. Sowohl als auch, dass ich weiß wie weit ich zu weit gehen vermag. Motivation ist auch eine wichtige Eigenschaft. Da spielt das Umfeld eine wichtige Rolle – wenn Freunde, Familie und Sponsoren hinter einem stehen, ist das alles viel einfacher. Die wichtigste Eigenschaft jedoch: Man muss Spaß dabei haben.

MichKemeter_Premuir_2016_JRueppel-2
Warum ist Ernährung und Trinken für dich wichtig?
Gerade in "Extremsituationen" gerät der Flüssigkeitshaushalt leichter aus dem Gleichgewicht, wenn weniger Alarmierungen vom Körper kommen. Vor allem im Ausdauerbereich ist es essenziell, Kohlenhydrate so schnell als möglich zuzuführen, um die Dysbalance ausgleichen zu können, um optimale Leistung zu erzielen. Beispielsweise nach mehrstündigen Zustiegen zu alpinen Touren ist dies für mich ein entscheidender Faktor, um nicht mitten in der Wand ein Energiedefizit zu erleben, welches an dem Erfolg des ganzes Projektes nagt. Daher empfehle ich aus Erfahrung nicht nur klares Wasser, sondern zusätzlich Mineralprodukte für eine höhere Leistungsfähigkeit, da der Körper ständig Mineralien ausscheidet. 
Das Menü ist für jeden Körper ein anderes und es gilt herauszufinden, welches für einen persönlich am besten funktioniert. Für meinen Geschmack darf Trockenfleisch oder Speck sowie Käse bei keiner alpinen Unternehmung fehlen. Ebenso Powerpack-, Proteinsnack- und Extrem Ausdauer Manager Riegel sind jeweils im Gepäck dabei.

Warum verwendest du gerne Peeroton Produkte?
Weil ich davon Energie bekomme, satt werde und das wichtigste: Egal bei welchen Temperaturen, die Riegel behalten ihre Konsistenz.

SLACKLINER - FREECLIMBER - BASEJUMBING PERFORMANCE SET

  • MVD Drink gemixt mit CARBO PLUS Kohlenhydratpulver für rasche Versorgung mit leicht verdaulichen Kohlenhydraten 
  • ISO Active Sport Drink 
  • Powerpack Riegel für langanhaltende Energieverfügbarkeit
  • Proteinsnack Riegel: Hochwertige Proteinquelle mit 32%
  • Extrem Ausdauer Manager Riegel
  • Ultra Power Manager Riegel mit Taurin und Koffein